Am 8.November 2018 nach der ersten Stunde sind wir, die 5Ü, in die Arbeiterkammer zur Ausbildungsmesse L14 gefahren. Zuerst sind wir ins Theater gefahren. Wir sind um 9:30 Uhr mit der S-Bahn bis Quartier Belvedere gefahren. Im Theater sind wir nur 15 Minuten geblieben, da wir zu spät kamen. In der Aufführung ging es hauptsächlich darum, dass man sich nicht von seinem Berufswunsch abbringen lassen soll, auch wenn er eigentlich kein klassischer Männer-/Frauenberuf ist (wie Tischlerin oder Kindergärtner). Es war eine Komödie, Die Gruppe die gespielt hat, hat auch immer wieder gesungen – also war es ein Musical. Danach gingen wir in die AK (Arbeiterkammer), die gleich neben dem Theater ist, damit wir „Messe L14“besuchen. Dort gab es mehrere Stände (zum Beispiel von verschiedenen HAKs, HTLs, Berufsschulen, von WienWork usw.). Dazu haben wir ein Arbeitsblatt von unserer Lehrerin bekommen. Anschließend haben wir 13 Pickerl auf einen Gewinnpass geklebt, die wir an den verschiedenen Ständen bekamen. Am Ende haben wir unsere Daten auf das Blatt geschrieben und es in eine kleine Box geworfen, um an einem Gewinnspiel teilzunehmen. Im Großen und Ganzen fand ich den Ausflug gut, da ich in der Arbeitskammer viele Informationen bekommen habe. Der Link zur Ausbildungsmesse: https://l14.arbeiterkammer.at/index.html

Taher Maher, 5Ü