Im Zuge des GWK-Unterrichts setzte die 7A ihr theoretisches Wissen über Unternehmen in die Praxis um und führte nach langen Vorbereitungen eine Woche lang von 11.-15. März das Schulbuffet “Jeffers”.

Die Schülerinnen der Klasse wurden den Unternehmensbereichen Marktforschung, Marketing und Finanzierung zugeteilt und waren dann dafür verantwortlich.

Das Buffet, bei dem es unterschiedliche pikante und süße Speisen und auch jeden Tag eine besondere Spezialität gab, wurde von der gesamten Schulgemeinschaft sehr gut angenommen.

Trotz des hohen Arbeitsaufwands gefiel den Schülerinnen der 7A ihre Unternehmerrolle und sie waren mit dem Ergebnis zufrieden.